Online Inventar bis 2020 publiziert

Dort fliegt sie, die Geliebte, Meret Oppenheim

Kunstsammlungen online

Damit das Publikum einen online-Einblick in die Kunstsammlungen des Bundes bekommt, wird das Bundesamt für Kultur bis 2020 die wichtigsten Kunstwerke der Bundeskunstsammlung und der Gottfried Keller-Stiftung online vorstellen.

Die Bundeskunstsammlung umfasst 22'500 Objekten

Ausstellungsansicht: Blütenlese. Werke aus der Bundeskunstsammlung, Nationalbibliothek Bern, 2014

Kunst

Die Bundeskunstsammlung ist mit der Fördertätigkeit der Eidgenossenschaft zugunsten der Bildenden Kunst und des Designs entstanden. Sie umfasst heute mit rund 22'500 Objekten eine der bedeutendsten Sammlungen an Schweizer Kunst und Design vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.

Dauerleihgaben an Schweizer Kunst- und Designmuseen

Fred Stauffer, Bergfest bei Lauenen, 1949, Öl auf Leinwand, Parlamentsgebäude, Bern © Fotografie BAK / Joël Tettamanti

Leihanfragen von Museen

Die wichtigsten Werke ergänzen als Dauerleihgaben die Sammlungen von Schweizer Kunst- und Designmuseen oder werden anlässlich von Sonderausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Ausgewählte Kunstwerke verleihen zudem den repräsentativen Gebäuden der Bundesverwaltung und der Schweizer Vertretungen im Ausland ein künstlerisches Profil. Nicht ausgeliehene Kunstwerke werden im Sammlungszentrum Bern konserviert und restauriert.

https://www.kunstsammlungen-bund.ch/content/ksb/de/home.html